Führung

Jodi Nelson

Direktorin Strategie, Messung und Bewertung

Zurück

Drucken

Jodi Nelson ist Direktorin der Abteilung Strategie, Messung und Bewertung (SME, Strategy, Measurement & Evaluation). Das SME-Team trägt zur Erfolgsmaximierung der Stiftung bei. Es zeichnet verantwortlich für Strategieentwicklung, Überprüfungsverfahren und Gesamtkonzept bei Messung und Bewertung der Organisation. Im Einzelnen führt das SME-Team folgende Aufgaben durch: Berücksichtigung ergebnisorientierter Planung bei der Vergabe von Förderleistungen und im operativen Bereich der Stiftung, Entwicklung einer starken, stiftungsweiten Handlungsgemeinschaft in Bezug auf Messung und Beurteilung sowie Durchführung unabhängiger Beurteilungen der wichtigsten Stiftungsinvestitionen. Zudem sollen den Abteilungen und dem Führungsteam für den Lern- und Entscheidungprozess Zugang zu relevanten Daten verschafft werden.

Vor ihrem Beitritt zur Stiftung hatte Jodi Nelson die Rolle der Direktorin für „Research and Evaluation“ im International Rescue Committee (IRC) inne. Hier entwickelte sie über einen Zeitraum von fast zehn Jahren zwei neue Initiativen zur Verbesserung des Messsystems des Unternehmens. 2003 brachte Jodi Nelson private Gelder auf, um über einen Zeitraum von 3 Jahren die finanzielle Lücke zwischen akademischer Forschung und dem IRC-Programm zu schließen. Sie setzte sich für die Einrichtung einer Abteilung für Forschung und Entwicklung ein und gründete sie schließlich. Als Direktorin trug sie zur Stärkung der Programmkonzeption der Agentur bei. Die Datenerhebung und -auswertung in allen Ländervertretungen wurde gestrafft und der Lern- und Entscheidungsfindungsprozess mit einem strengen Bewertungsverfahren untermauert. Darüber hinaus schloss sie Partnerschaften mit bilateralen Organisationen und Wissenschaftlern an Universitäten, um Entwicklungsmodelle für Länder wie Liberia, die Demokratische Republik Kongo, die Elfenbeinküste, Burundi und Afghanistan nach Beilegung des dortigen Konflikts zu bewerten.

Zuvor war sie in verschiedenen gemeinnützigen Organisationen mit internationaler Ausrichtung tätig wie z. B der Asia Society, der Society for International Development, dem World Resources Institute und dem Committee for Economic Development. Sie gab Kurse im Fach „International Development and Evaluation“ an der Princeton University und der New York University.

Nelson hat im Fach Politische Wissenschaften an der Columbia University promoviert. Ihr Schwerpunkt lag dabei auf Politischer Ökonomie. Sie erwarb zudem einen Bachelor-Abschluss von der Northwestern University. Sie war von 2000 bis 2007 Mitglied des Term Member-Programms des Council on Foreign Relations und ist derzeit Mitglied des Vorstands von Innovations for Poverty Action (IPA) und der Antelope Foundation. Sie sitzt zudem im Vorstand der innovativen gemeinnützigen Organisation Maloto, die sich für Jugendliche in Malawi engagiert.

Besuchen Sie unseren Blog

Verbinden