Führung

Melinda Gates

Co-Vorsitzende & Treuhänderin

Zurück

Drucken

Wir müssen Risiken eingehen, die potenziell dazu beitragen, dass Millionen Menschen eine Chance auf ein besseres Leben haben.

Melinda Gates ist Co-Vorsitzende der Bill & Melinda Gates Foundation. Gemeinsam mit Bill Gates entwickelt und genehmigt sie die Stiftungsstrategien, prüft die Ergebnisse und legt die allgemeine Richtung für die weitere Entwicklung der Organisation fest.

Das Ehepaar trifft sich mit Fördermittel-Empfängern und Partnern, um das Ziel der Stiftung, nämlich die Verbesserung der Chancengleichheit für Menschen in den USA und auf der ganzen Welt voranzutreiben. Sie nutzen öffentiche Auftritte dazu, Aufmerksamkeit auf die Probleme zu lenken, für die sich die Stiftung einsetzt. 

Im Juli 2012 war Melinda Gates häufig in den Schlagzeilen. Sie übernahm eine Vorreiterrolle beim Londoner Gipfel für Familienplanung. Ihr Ziel lautete: Verteilung von Verhütungsmitteln an 120 Millionen zusätzliche Frauen in Entwicklungsländern bis zum Jahr 2020.

Melinda Gates ist zwar in allen Zielen der Stiftungsarbeit involviert, aber ihr Schwerpunkt liegt darauf, dass Frauen in Entwicklungsländern selbst entscheiden sollten, ob und wann sie Kinder bekommen. Diese Entscheidung würde wesentlich dazu beitragen, die Gesundheit und den Wohlstand ganzer Gesellschaften zu verbessern.  

Melinda Gates erwarb im Jahr 1986 einen Bachelor-Abschluss im Fach Computer Science and Economics von der Duke University und 1987 einen MBA-Abschluss von der Duke’s Fuqua School of Business. Sie nahm ihre Arbeit bei Microsoft im Jahr 1987 auf. Dort profilierte sie sich als Führungskraft bei der Entwicklung vieler Microsoft-Multimediaprodukte und wurde später zum General Manager of Information Products ernannt.  1996 verließ Melinda Gates das Unternehmen und richtet Ihre Energien seither auf wohltätige Zwecke.  

Bill und Melinda Gates wohnen in Medina im Staat Washington in der Nähe von Seattle. Die Familie hat drei Kinder.

Besuchen Sie unseren Blog

Verbinden