Führung

Mark Suzman

Präsident

Zurück

Drucken

Mark Suzman, Präsident für die Programme Globale Entwicklung, Interessengruppen & Länder baut für die Stiftung strategische Beziehungen mit Regierungen, privaten Philantropen und anderen wichtigen Partnern auf, um für die globale Entwicklung und die Gesundheit mehr Bewusstsein zu wecken und Aktionsprogramme und Ressourcen zu erweitern. Er ist auch für die Regionalbüros und die strategische Präsenz der Stiftung in Europa, Afrika, China und Indien verantwortlich, sowie für ein Fördergelder-Portfolio, das übergreifende strategische Forschungsarbeiten, Fürsprache und ausgewählte Überlieferungspläne auf Landesebene unterstützt.

Suzman arbeitet seit  2007 für die Stiftung. Er arbeitete zunächst als Director of Global Development Policy, Advocacy & Special Initiatives. Von 2005 bis 2007 arbeitete Suzman als führender Berater für politische Angelegenheiten und strategische Kommunikation im Büro des Generalsekretärs der Vereinten Nationen, wo er hauptsächlich an der Reform und Modernisierung des UNO Systems arbeitete. Von 2000 bis 2005 war Suzman im Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen als Direktor für politische Angelegenheiten in der dortigen Verwaltung tätig. In seiner Rolle trug er zur Entwicklung und Umsetzung einer ehrgeizigen Modernisierung der Organisation bei und entwickelte einen neuen Fokus in Bereichen, wie demokratische Staatsführung und Millenium-Entwicklungsziele. Vor seiner Arbeit für die Vereinten Nationen arbeitete er als Korrespondent für die Financial Times in Johannesburg, London und Washington, D.C. In dieser Tätigkeit befasste er sich mit Themen, wie dem Weißen Haus, internationaler Handelspolitik, Sozialreform und der Wahl von Nelson Mandela zum Präsidenten Südafrikas.

Suzman, der ursprünglich aus Afrika kommt, promovierte im Fach internationale Beziehungen an der Oxford University. Dort war er Rhodes Scholar. Er hat einen Bachelor-Abschluss mit der Note „summa cum laude“ von der Harvard University. Suzman ist Mitglied des Executive Council on Development am Center for Strategic and International Studies und dem Global Agenda Council on Poverty & Sustainable Development am Weltwirtschaftsforum.

Besuchen Sie unseren Blog

Verbinden