Führung

Alan Magill

Direktor

Zurück

Drucken

Dr. Alan Magill ist verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung der Stiftungsstrategien zur Ausrottung von Malaria. Dabei kommen einerseits bestehende Mittel und Strategien zur Anwendung. Andererseits müssen auch neue Generationen von Impfstoffen, Diagnosetests und Malariatherapien entwickelt werden, um auf neue und innovative Weise eingesetzt werden zu können.

Vor Beginn seiner Arbeit im Programm Globale Gesundheit im Jahr 2012 war Dr. Magill für die Defense Advanced Research Program Agency (DARPA) tätig. Unter seiner Leitung wurde die Programmentwicklung für die Grippepandemie-Initiative der Organisation vorangetrieben. Er leitete außerdem die Abteilung „Parasitology“ am U.S. Navy’s Medical Research Center in Peru und lebte und arbeitete als Krankenhausarzt in Deutschland.

Dr. Magill ist in Innerer Medizin zertifiziert und hat sich auf Infektionskrankheiten spezialisiert. Er hat einen Bachelor-Abschluss von der Lamar University, einen Master of Science-Abschluss von der University of Rhode Island sowie einen Doktor der Medizin der Baylor University. Er absolvierte Weiterbildungen am Tripler Army Medical Center in Hawaii, den Headquarters der Pacific Regional Medical Command.

Besuchen Sie unseren Blog

Verbinden