Führung

Deborah Jacobs

Direktorin

Zurück

Drucken

Deborah Jacobs ist die Direktorin der Initiative Globale Bibliotheken. Sie ist für die Bemühungen der Stiftung verantwortlich, einen sinnvollen und nachhaltigen öffentlichen Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien in öffentlichen Bibliotheken zu schaffen und damit das Leben von Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern zu erleichtern.

Vor ihrem Beitritt zur Stiftung im Jahr 2008 war Deborah Jacobs elf Jahre lang als Stadtbibliothekarin von Seattle tätig. Neben ihrer Leitung der Seattle Public Library war Deborah Jacob für das Kapitalerhöhungsprogramm „Libraries for All“ mit einem Wert von 291 Mio. USD verantwortlich. Mithilfe dieses Programms wurde der Bau einer neuen zentralen Bibliothek finanziert. 26 weitere Bibliotheksfilialen konnten renoviert, neu gebaut oder erweitert werden. Während ihrer Tätigkeit als Stadtbibliothekarin von Seattle hatten sich die Ausleihen aus dem Bibliothekssystem der Stadt fast verdoppelt.

Deborah Jacobs begann ihre Karriere vor fast 30 Jahren als Kinderbibliothekarin und hat seitdem zahlreiche Auszeichnungen für ihr Wirken erhalten. Das Seattle Magazine zählte sie zu einer der 25 einflussreichsten Persönlichkeiten der Stadt. 2001 erhielt sie als erste Bibliothekarin die Ehrung „Public Officials of the Year“ des Governing Magazine. Deborah Jacobs hat einen Bachelor of Arts-Abschluss im Fach Regierung des Mills College und einen MLS-Abschluss (Master of Library Science) der University of Oregon.

Besuchen Sie unseren Blog

Verbinden